Hof Neuenhof

News

01.10.2017

Münster-Handorf: Eyleen erzielt Höchstpreis

Die Bundeschampionats-Dritte Eyleen wurde gefeierte Preisspitze der Westfälischen Elite-Auktion, auch die anderen Nachkommen des Escolar waren sehr gefragt.

Auf dem Warendorfer Reitpferdeviereck gewann die dreijährige Escolar-Laurentianer-Tochter Eyleen Bronze, heute wechselte sie für den Spitzenpreis von 150.000 Euro in die USA. Josef Ulmker ist Züchter der Stute. Ebenfalls sehr gefragt war die Escolar-Tochter Edmée (Züchter ZG Kühnen), die für 70.000 Euro an Kunden aus Europa zugeschlagen wurde. Karl Gerd Kohnert ist Züchter der Escolar-Fürst Piccolo-Stute Escada, die für 25.000 Euro nach Australien ging. Ebenfalls zu guten Preisen versteigert wurden die Escolar-Nachkommen Egalite (Züchter Judith Deipenbrock-Strunk) und Emma Louise (Züchter Norbert Wiglinghoff).

Der vierjährige Wallach Contcheto von Cristallo II-Stalypso (Züchter Marie-Luise Heubaum) wurde an Kunden aus Asien zugeschlagen.

Aus dem Lot der Elite-Fohlen stach Etoschka von Escolar-Sir Heinrich heraus, die für 10.000 Euro als zweite Preisspitze den Besitzer wechselte. Josef Osterkamp ist Züchter und Aussteller des bewegungsstarken Stutfohlens.

Eyleen und Andrea Krehenwinkel. Foto: Wegener/Equitaris