Hof Neuenhof

News

24.07.2018

Münster-Handorf: Escolar-Festival

Die Nachkommen des Escolar dominieren die Qualifikation zum Westfalen-Championat der vierjährigen Stuten und Wallache.

Aus dem großen Starterfeld wurden 18 Pferde in zwei Prüfungen platziert, Escolar stellte ganze neun platzierte Reitpferde und zudem beide Sieger. Was im vergangenen Jahr schon deutlich wurde, setzt sich auch in diesem Jahr in Münster-Handorf fort: Escolar ist als Vererber hier nicht mehr wegzudenken.

Der Sieg in der ersten Abteilung ging an Eyleen MT von Escolar-Laurentianer (Z: Josef Ulmker) unter Melanie Tewes mit der Wertnote 8,40, Rebecca Holtwiesche und Estero platzierten sich an dritter Stelle. Ebenso unsere Escolar-Tochter Evita unter Tanja Fischer, beide Paare hatten die Wertnote 8,10. Hermann Burger und der Escolar-Dimaggio-Sohn Eric erreichten mit einer 7,90 Platz fünf, an siebter Stelle rangierten Emsfee AS unter Christian Schulze Topphoff sowie Equador unter Pascal Kandziora.

Die zweite Abteilung gewann Escomark von Escolar-Fidermark unter Katrin Schmale mit der Wertnote 8,30, David Leßnig und die Escolar-Kaiser Franz-Tochter Edina sicherte sich Platz vier. Ebenfalls Vierte wurde die aus einer Florenciano-Mutter stammende Escada unter Lefke Bennemann.

Wir sind gespannt auf das Finale am Sonntag, bei dem sich die Kinder des Escolar dann erneut beweisen können.

Eyleen MT (Fotos: Wegener)

Escomark

Estero

Estero