Hof Neuenhof

Casablanca

Casablanca platzierte sich bereits vierjährig in Springpferdeprüfungen. Unter Christian Kukuk avancierte sie 2012 in Münster-Handorf mit einer 8,5 zur Westfalen-Championess der fünfjährigen Springpferde und platzierte sich anschließend beim Bundeschampionat in Warendorf - als eine von sieben Nachkommen des Cristallo I aus dessen erstem Jahrgang.

Auch 2013 ging Casablanca beim Bundeschampionat auf die Ehrenrunde und platzierte sich zudem bei der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaken/BEL. Als Siebenjährige gelang ihr 2014 mühelos der Einstieg in die internationale S-Klasse. So platzierte sich Casablanca unter Caroline Clemens in den internationalen Amateur-Prüfungen von Frankfurt oder Paderborn. 2016 kamen unter Holger Hetzel internationale Platzierungen in Lanaken/BEL hinzu.

Schimmelstute, *2007
v. Cristallo I a.d. Lauda v. Lancer III-Pilatus
Z.: ZG Franz-Josef u. Henriette Hagen, Hagen
B.: Gestüt Gut Neuenhof